DFV - Pressedienst

 

 

 

Presseinformation vom 27. Mai 2021

Jetzt anmelden zum digitalen Kurzvortrag „Brandschutzerziehung und -aufklärung in Zeiten der Corona-Pandemie“

Kostenloser Online-Diskurs am 9. Juni 2021 als Auftakt einer Fortbildungsreihe

Berlin – Das Forum Brandschutzerziehung und Brandschutzaufklärung des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) und der Vereinigung zur Förderung des deutschen Brandschutzes (vfdb) findet in diesem Jahr am 5. und 6. November 2021 statt – und ist erstmals als digitale Veranstaltung konzipiert. Bereits im Vorfeld bieten Mitglieder des Gemeinsamen Ausschusses von DFV und vfdb online Fachvorträge als Weiterbildung und Vernetzung an. „Ich freue mich, dass die digitalen Möglichkeiten auch in Pandemie-Zeiten den fachlichen Diskurs ermöglichen und appelliere an alle Interessierten, teilzunehmen und ihr Wissen zu vertiefen!“, so DFV-Vizepräsident Hermann Schreck. 
 
Der erste Kurzvortrag findet am Mittwoch, 9. Juni 2021, 19 bis 20 Uhr statt. Das Thema lautet „Möglichkeiten der Brandschutzerziehung und -aufklärung in Zeiten der Corona-Pandemie“; Referentin ist Meike Maren Beinert (Niedersachsen). Die stellvertretende Vorsitzende des Gemeinsamen Ausschusses wird Möglichkeiten aufzeigen, wie man die Inhalte der Brandschutzerziehung und -aufklärung an Schüler, Kinder oder auch Senioren vermitteln kann, ohne die Schulen zu besuchen oder in Senioreneinrichtungen zu gehen.
 
Die weiteren geplanten Vorträge:

  • Montag, 27. September 2021: „Der Leitfaden Brandschutzerziehung und Menschen mit Behinderungen“ (Karlheinz Ladwig)
  • Mittwoch, 13. Oktober 2021: „Betrieblicher Brandschutz“ (Ralf Höhmann)

Die Seminare richten sich an alle, die in der Brandschutzerziehung aktiv sind. Die Veranstaltungen finden online über die Software Zoom statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Anmeldung für die erste Veranstaltung ist ab sofort unter https://www.feuerwehrverband.de/veranstaltungen/forum-beba/ möglich. Schnell sein lohnt sich, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt!


Pressekontakt:
Silvia Oestreicher
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Deutscher Feuerwehrverband e.V.
Reinhardtstraße 25
10117 Berlin
Telefon (030) 28 88 48 8-23
Telefax (030) 28 88 48 8-09
Internet www.feuerwehrverband.de
Twitter @FeuerwehrDFV
Facebook www.facebook.de/112willkommen
Alle DFV-Presseinformationen finden Sie unter www.feuerwehrverband.de/presse.