Logo Unfallkasse HessenVom Erstkontakt bis zur Schutzausrüstung

Hinweise für Einsatzkräfte zum Umgang mit dem Coronavirus

Beschäftigte von nicht-medizinischen Hilfeleistungsunternehmen und Einsatzkräfte der (freiwilligen) Feuerwehr sind durch die Art ihrer Tätigkeit besonders von der Ausbreitung des Coronavirus SARS-ScV-2 betroffen.
Das Robert Koch-Institut stellt ein Fragenschema zur Verfügung, bei dem diese Personengruppen Hinweise erhalten wie sie sich im Einsatz bei einem Erstkontakt am sichersten verhalten (Link).
Hinweise für Einsatzstellen und zur Persönlichen Schutzausrüstung stellt die DGUV hier und hier bereit.

UKH Newsmail 19/3/2020