DFV - Pressedienst

 

 

 

Presseinformation vom 19. Juli 2018

Hygienische Löschwasserentnahme mit Systemtrenner

Neue Fachempfehlung des Fachausschusses Technik gibt wertvolle Hinweise

Berlin – Das Deutsche Institut für Normung hat aktuell die DIN 14346 „Feuerwehrwesen – Mobile Systemtrenner B-FW“ zum Schutz des Trinkwassers veröffentlicht. Das Gerät kommt bei der Löschwasserentnahme durch die Feuerwehr am Hydranten zum Einsatz: „Systemtrenner sollen verhindern, dass durch Rücksaugen oder Rückdrücken Wasser in das Trinkwasserversorgungsnetz zurückfließt, wenn der Druck in diesem Netz niedriger ist als in der verlegten Löschwasserleitung“, heißt es in der neuen Fachempfehlung des Fachausschusses Technik der deutschen Feuerwehren.

Das Dokument gibt Hinweise zum Feuerwehr-Systemtrenner B-FW nach DIN 14346 und wurde durch Christian Schwarze, Feuerwehr Stuttgart, in enger Abstimmung mit dem Fachausschuss erstellt. „Systemtrenner sind eine praktikable Kompromisslösung zwischen den Bedürfnissen der Feuerwehr in der Löschwasserversorgung und den hygienischen Anforderungen des Trinkwassernetzes“, erläutert Lars Oschmann, zuständiger Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV). Die Fachempfehlung steht unter www.feuerwehrverband.de/fe-systemtrenner.html auf der Seite des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) zum Herunterladen bereit.

Der Fachausschuss ist ein gemeinsames Gremium der Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren in der Bundesrepublik Deutschland (AGBF-Bund) und des Deutschen Feuerwehrverbandes.


Pressekontakt:
Silvia Darmstädter
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Deutscher Feuerwehrverband e.V.
Reinhardtstraße 25
10117 Berlin
Telefon (030) 28 88 48 8-23
Telefax (030) 28 88 48 8-09
Internet www.feuerwehrverband.de
Twitter @FeuerwehrDFV
Facebook www.facebook.de/112willkommen
Alle DFV-Presseinformationen finden Sie unter www.feuerwehrverband.de/presse.