DFV - Pressedienst

 

 

 

Presseinformation vom 08. Februar 2019

Herausforderungen der Zukunft im Fokus

Veranstaltungskalender 2019 des Deutschen Feuerwehrverbandes

Berlin – Von Fulda bis Berlin, von Saarbrücken bis Bruchsal: Der Veranstaltungskalender des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) beinhaltet auch im Jahr 2019 wieder Termine in ganz Deutschland! Dies sind die Höhepunkte des Verbandsjahres:

RETTmobil: Auf spannende Fachgespräche freut sich der Deutsche Feuerwehrverband gemeinsam mit der Stiftung „Hilfe für Helfer“ auf der europäischen Leitmesse für Rettung und Mobilität RETTmobil, die vom 15. bis 17. Mai 2019 in Fulda stattfindet (www.rettmobil.org). Parallel bietet die Stiftung am Donnerstag, 16. Mai 2019, das 6. Symposium zur Psychosozialen Notfallversorgung an. Informationen folgen auf www.hilfefuerhelfer.de.

Parlamentarischer Abend:
Der 14. Berliner Abend des DFV offeriert einmal mehr eine Plattform für intensive Gespräche zwischen Feuerwehr-Führungskräften und Bundestagsabgeordneten. Die Regierungsfeuerwache Berlin-Tiergarten bietet am Mittwoch, 11. September 2019, den authentischen Rahmen für die erfolgreiche Veranstaltung (Teilnahme nur auf persönliche Einladung).

Bundesfachkongress: Der 9. Bundesfachkongress des DFV in Berlin steht unter dem Motto „Herausforderungen der Zukunft: Klimafolgen & Digitalisierung“. Am Donnerstag, 12. September 2019, stehen im Mercure MOA Hotel Berlin spannende Vorträge aus der Praxis für die Praxis in mehreren Modulen auf dem Programm. Zielgruppe sind interessierte Feuerwehrangehörige. Informationen folgen auf www.feuerwehrverband.de/bundesfachkongress.html.

Delegiertenversammlung: Sie ist das höchste Organ des Deutschen Feuerwehrverbandes: Am 25. und 26. Oktober 2019 tagt die 66. Delegiertenversammlung in der saarländischen Landeshauptstadt Saarbrücken. Rund 170 Delegierte aus ganz Deutschland befassen sich dann mit zukunftsweisenden Themen (Teilnahme nur auf Einladung).

Forum Brandschutzerziehung: Das Forum Brandschutzerziehung und -aufklärung des DFV und der Vereinigung zur Förderung des deutschen Brandschutzes (vfdb) ist als bundesweit größtes Treffen der Brandschutzerzieher in Deutschland etabliert. Am 8. und 9. November 2019 werden in Bruchsal (Baden-Württemberg) zahlreiche Workshops geboten. Einen Einblick in die Themen des letzten Jahres gibt es unter www.brandschutzaufklaerung.de. Experten, die spannende Beiträge zu bieten haben, können ihre Workshop-Vorschläge per E-Mail an Lilian Harms (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) melden.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen folgen, so nicht anders benannt, auf www.feuerwehrverband.de/veranstaltungen.html.

Der DFV-Kalender ist auch abseits von Großveranstaltungen gut gefüllt: Auf dem Programm stehen Spitzentreffen mit Politik und Verwaltung, Austausch mit internationalen Feuerwehrverbänden und anderen Akteuren im Bereich des ehrenamtlichen Engagements, Termine auf europäischer und internationaler Ebene, Gremiensitzungen von Präsidium und Präsidialrat, Tagungen des Beirats und des Förderkreises des Deutschen Feuerwehrverbandes, Vorstandstreffen der Stiftung Hilfe für Helfer sowie der Stiftung Deutsches Feuerwehr-Museum und Fachbereichsveranstaltungen. Weitere Informationen zur Arbeit des Deutschen Feuerwehrverbandes gibt es unter www.feuerwehrverband.de sowie in den Sozialen Medien.


Pressekontakt:
Silvia Darmstädter
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Deutscher Feuerwehrverband e.V.
Reinhardtstraße 25
10117 Berlin
Telefon (030) 28 88 48 8-23
Telefax (030) 28 88 48 8-09
Internet www.feuerwehrverband.de
Twitter @FeuerwehrDFV
Facebook www.facebook.de/112willkommen
Alle DFV-Presseinformationen finden Sie unter www.feuerwehrverband.de/presse.